• Jessica Weser

Update: Kampagne gegen den Stopfleberverkauf bei Feinkost Kahn

Bei unserem Gespräch mit Herrn Kahn am 1. Dezember 2016 (hier nachzulesen), erklärte sich dieser nicht zu einer sofortigen Auslistung von Stopfleberprodukten bereit, da er diese im Dezember noch verkaufen möchte. Im Januar wolle er sich aber nochmals mit uns zusammensetzen und in einem persönlichen Gespräch eine endgültige Auslistung beschließen.

Wir begrüßen zum einen den Willen Stopfleber ab Januar nicht mehr verkaufen zu wollen; zum anderen wissen wir aber aus der Vergangenheit, dass solche Ankündigungen all zu schnell in Vergessenheit geraten können.


Aus diesem Grund und weil unsere Forderung klar eine sofortige Auslistung der Stopfleber ist, gab es bisher bereits vier Demonstrationen direkt vor Feinkost Kahn.


Weitere Demonstrationen sind an den folgenden Tagen geplant: 16.12.2016 (Freitag), 21.12.2016 (Mittwoch) und 23.12.2016 (Freitag); jeweils von 13 bis 18 Uhr.


Unsere Aktionen werden so lange weitergehen bis bei Feinkost Kahn keine Stopfleber mehr über die Theke geht!

0 Ansichten

Newsletter Anmeldung

Bestelle jetzt unseren Newsletter und setze dich gemeinsam mit Offene Käfige für Tierrechte ein. Wir informieren dich über aktuelle Kampagnen und Aktionen, an denen du dich aktiv beteiligen kannst.