Newsletter Anmeldung

Bestelle jetzt unseren Newsletter und setze dich gemeinsam mit Offene Käfige für Tierrechte ein. Wir informieren dich über aktuelle Kampagnen und Aktionen, an denen du dich aktiv beteiligen kannst. 

THEMEN

Lerne die Tierausbeutungsindustrie und Alternativen kennen!

EINSTEIGERHILFE

Wir machen den Unterschied

Du hast dich entschieden weniger Tierprodukte zu konsumieren oder sogar komplett darauf zu verzichten? Obwohl es eigentlich ganz einfach ist sich pflanzlich zu ernähren wissen wird, dass dieses Situation anfangs sehr schwierig aussehen kann. Aus diesem Grund haben wir für euch einen Newsletter kreiert, der euch mit hilfreichen Tipps und Rezepten versorgt. Dieser endet automatisch nach zwei Wochen.

Celina Flyer.PNG

EIER

Das solltest du über die Eierproduktion wissen.

Kiki und ihr Bruder sind zwei von vielen Tausend Küken, die jeden Tag in den Brütereien der Eierindustrie schlüpfen. Die beiden sind nur wenige Stunden alt als sie plötzlich auf einem Fließband landen. Dann geht alles ganz schnell. Große Menschenhände greifen nach Kikis Bruder. Danach ist er verschwunden. Kiki ist verzweifelt. Wo ist ihr Bruder?

Arvo 2.jpg

PELZ

5 Fakten über Pelz und erfahre was du tun kannst.

"Wir liefen durch die Reihen und blieben vor Arvo stehen. Es war der letzte Käfig in der Reihe - darunter Berge von Fäkalien. Seine Pfoten drückten sich durch die Gitterstäbe, dass allein der Anblick weh tat. Er schaute uns an, neugierig, misstrauisch, aber nicht verängstigt. Wir entschieden uns ihn mitzunehmen." - Michael (Arvos Retter)

PONYREITBAHN

Für ein Verbot des Ponykarusells in Augsburg

Trotz anhaltender Proteste und einer mehrheitlichen

Ablehnung in der Bevölkerung gibt es das Ponykarussell auf dem Augsburger Plärrer noch immer.


Das ist verantwortungslos und alles andere als zeitgemäß.